Tolle Erfolge feierten unsere Turn10-Turner:innen bei der steirischen Landesmeisterschaft am 27.4.2024, die von unserem Verein veranstaltet wurde. Ein Dankeschön an die zahlreiche Helfer:innen unseres Vereines, die durch ihren unermüdlichen Einsatz zum Gelingen dieser wunderbaren Veranstaltung mit mehr als 300 begeisterten Turner:innen aus 14 steirischen Vereinen beitrugen.

Gleich 4 Gesamtsieger:innen kamen aus unserem Verein: Carina Hackl (Jugend) und Katharina Buchsteiner (Erwachsene) siegten in der Basisstufe mit den höchsten Punkten aller Teilnehmer:innen ebenso wie Kerstin Winkler und Dominik Winkler in der Oberstufe.

Weitere Siege gab es für die Mannschaften der Basisstufe Ak 7 weiblich, Ak 8, Ak 10, Ak 12, Ak 14, Ak 18, Ak 19-24 mixed sowie in der Oberstufe Ak 16 mixed und im Einzel Ak 50-59 durch Martina Doppelreiter. Weitere Silbermedaillen in der Ak 9 und Ak 16 weiblich und ein 6. Rang in der Ak 12 weiblich komplettierten das erfreuliche Abschneiden unserer Turner:innen.

 

 

Hans Ströbel, in Spielmannszugskreisen bekannt als „Hannemann“, hat nach langjähriger Krankheit seine Augen für immer geschlossen. In einer besonderen, etwas anders gestalteten Feier, haben seine Familie, der Turnverein, Freunde und vor allem „sein“Spielmannszug Abschied von ihm genommen.

 

Hans Ströbel wurde in Graz geboren und fand über mehrere Stationen seine Heimat in Judenburg. Während seiner Schulzeit überredete ihn ein Freund, doch auch einmal zum Turnen zu kommen. Gesagt, getan und geblieben. So kam er auch zu den Lagern am Turnersee, wovon er einige mit Herbert Maurer leitete, und wo er das erste Mal mit einem Spielmannszug in Kontakt kam. Somit hatte er ein großes Ziel: So etwas muss es auch in Judenburg geben! Der Turnverein Judenburg unterstützte ihn, und mit Hilfe von Karl Waltl, dem Gründer des SZ Graz, und später mit Gert Mayer und vielen anderen Grazer Spielleuten gelang es, den SZ Judenburg nicht nur zu gründen, sondern auch mehr als 50 Jahre zu erhalten und zu einem guten Klangkörper zu entwickeln, der musikalisch vielseitig  geworden ist.

Im Turnverein Judenburg war er ebenfalls sehr aktiv im Vorstand vertreten, vom Jugendwart, Obmannstellvertreter bis zum geschäftsführenden Obmann. So wurde er auch im vergangenen Jahr zum Ehrenmitglied ernannt.

Sein Spielmannszug bedeutete ihm alles, und er versuchte trotz Krankheit an allen Veranstaltungen teilzunehmen, so auch noch wenige Wochen vor seinem Tod.

Neben den vielfältigen Aufgaben im Verein war er ein großartiger Familienmensch und immer für seine Liebsten da, die ihm wiederum, trotz Krankheit, alle seine Wünsche zu erfüllen versuchten.

Du bist nicht mehr dort, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind.

Ein letztes“ Gut Heil“!

 

Ein kleines Mastersgrüppchen nahm Mitte Jänner an den steirischen Leichtathletik -Hallen-Masters in Schielleiten teil und heimste zahlreiche Medaillen ein. In der Ak 85 siegte Gerda Peroutka im Kugelstoßen vor Heidi Cebul, Gudrun Duschek gewann Gold in der Ak 55, Gerald Hartstein sicherte sich Gold im Kugelstoß, Lauf und Weitsprung

In unseren Fotos findet ihr die Fotos vom Neujahrs-Schauturnen. Viel Spaß beim Durchschauen!

Mit einer Goldmedaille in der Ak 50 – 59 blieben Martina Doppelreiter, Gudrun Duschek, Katharina Moritz und Ute Zwicker als einzige steirische Mannschaft in Mattersburg siegreich. Sowohl in der Ak 13 mix als auch in der Ak 24 gewannen die Mannschaften des ÖTB Turnverein Judenburg die Silbermedaille, zwei weitere Mannschaften schrammten mit Rang 4 knapp am Podest vorbei. In der Einzelwertung siegte Raphael Pichler in der Ak 12, Gudrun Duschek (Ak 50 - 59) errang die Silbermedaille und Kerstin Kogler (Ak 30 - 39) wurde 3., womit der ÖTB Turnverein Judenburg als erfolgreichster der neun teilnehmenden steirischen Vereine abschnitt.

Heute verlieh der Steirische Leichtathletik-Verband an unsere Gerda Peroutka das silberne Ehrenzeichen des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes, Kerstin Kogler und Gudrun Duschek wurde die silberne Kampfrichter-Ehrennadel überreicht. Es gratulierte u. a. der Vizepräsident des ASVÖ Hans Hörzer

Der vorgeschlagene Turnrat allen voran Obmann DI Boris Sueng wurde bestätigt, Helmut Franz folgte dem 2022 leider verstorbenen Othmar Franz als Obmann Stv. nach. Nico Grillitsch schied aus dem Turnrat als Beirat aus, Sonja Zechner als Beirätin und Stephan Sueng als Jugendwart-Stv. stellen sich für die nächsten beiden Jahre als Turnratsmitglieder zur Verfügung.

Eine WM-Silbermedaille, 6 österreichische Meistertitel sowie zahlreiche steirische MeisterInnen konnten in den Sparten Turn10-Gerätturnen und Leichtathletik in den Jahren 2021 und 2022 errungen werden. 

Herfried Fuchs und Hans Ströbel erhielten die Ehrenmitgliedschaft für ihre langjährige verdienstvolle Tätigkeiten zum Wohle des Turnvereins. Weitere Ehrungen:

25 Jahre Margret Strauss
40 Jahre Krista Hofer, Alma Kosche, Karin Petschmann
50 Jahre Ingeborg Piwonka, Margarethe Melcher
70 Jahre Luise Rauszig

Eine besondere Ehre wurde unserer Masters Athletin Elfriede Fuchs zuteil. Sie wurde vom Steirischen Leichtathletikverband zur "LEGENDE DER LEICHTATHLETIK" geehrt. Wir sind irrsinnig stolz auf unsere Elfi und gratulieren aus ganzem Herzen

 Liebe Mitglieder und Freunde des Turnvereins!

Auch an uns geht die DSGVO nicht vorbei. Anbei findet Ihr die Informationen des ÖTB Turnverein Judenburg 1864 bezüglich der Umsetzung der DSGVO mit der Bitte um Kenntnisnahme!

Kundmachung

Formular

© 2023 by ÖTB Turnverein Judenburg 1864. All Rights Reserved.